Es war ein schöner sonniger Tag. Ich testete meine Uhr. Sie kann zum Beispiel Gegenstände zu mir heranziehen und es ist ein Taschenrechner mit eingebaut. Aber ich habe noch viele Fragen. Zum Beispiel, wo die Uhr eigentlich herkommt. Ich kann der Uhr tatsächlich Fragen stellen, aber die Antwort ist immer verschlüsselt und zwar so:

Ich versuche immer noch eine Art Übersetzer oder Entschlüsselung in der Uhr zu finden, aber bis jetzt noch nicht erfolgreich. Aber ich habe Daten über mich in die Uhr eingetragen und so sehen sie aus:

Name: Tim

Heimatland: USA(New York)

Wohnort: Center Street 76 (New York)

Alter: 10

Beruf: bis jetzt noch keinen

Firma: bis jetzt noch keine

Geburt: 15.03.2009 17:08 Uhr in New York

Manchmal überlege ich, ob ich jemandem von der Uhr erzählen soll. Doch dann könnte es viele geben, die meine Uhr klauen wollen.

Falls ihr euch fragt, warum ich die Uhr als meine bezeichne, ist hier die Antwort: Als  ich in der Geheimkammer war, fand ich ein Schild, auf dem stand: „netlaheb se tsriw ud ,nednufeg se tsah ud“ Am Anfang habe ich auch gedacht: Hä, ist das eine andere Sprache oder wie? Aber nun habe ich den Satz andersherum gelesen und jetzt heißt der Satz „Du hast es gefunden, du wirst es behalten“. Also gehört die Uhr mir😊!